RockHoch3- Cosmic Tribe, Turbolovers & Pussycat Boys im LUX Hannover

„RockHoch3“ – die neue Konzertreihe im LUX Hannover startete am 24. Oktober mit den beiden LUXuriösen Hausbands, den Pussycat Boys und den Turbolovers. Das DJ-Pult beehrte DJ Casi. Und als ob das noch nicht genug gewesen wäre, gaben sich als Special Guest Cosmic Tribe die Ehre, um die RockHoch3 Ära einzuläuten.

Wer das Lux in Hannover/Linden kennt, weiß wie schummrig dunkel es hier normalerweise ist, doch am vergangenen Freitag explodierten zur Prime Time die Poperlen der 90s, die Pussycat Boys (Hollywood/Hannover). Die beste Hardrock-Boygroup der Welt bot in hautengen Stoffen, in Farben, deren Existenz wir bereits verdrängt hatten und verboten heißen Frisuren ihre Rock-Cover-Versionen hassgeliebter Boy- und Girlbands in fettem 80s-Gewand! Hier bekam jedes Vorurteil einen Zungenkuss, jede Peinlichkeit ein Autogramm, jeder Lieblings-Trash-Hit einen oben drauf.

Doch wer dachte, ihm würden bereits die Stirnbänder der Pussycat Boys den Atem rauben, der war an diesem Abend zu früh gekommen, denn das 80s Hardrock-Cover Gesamtkunstwerk der Turbolovers trug akustisch wie visuell die Lederhosen von Aerosmith auf. Eine Metal-Cover Show, bei der Judas Priests Turbolover natürlich nicht fehlen durfte. Bescheiden schöne Menschen, mit einem geborgten Drummer, viel Leidenschaft und einem Tier an den Keys. Hier wurde imposant mitgegrölt und ununterbrochen von den tanzenden Herscharen in die Saiten der Luftgitarren gegriffen.

Unmaskiert, ungecovert, unique – Cosmic Tribe krönten den Abend. Auftritt Hutmacher. Cosmic Sparrow Attitüde. Grooveshit. Die Band erfüllte höchste musikalische Ansprüche und die Herzen der 200 Rockfans und beglückte die grölende Menge sogar doppelt mit „come closer“ – Ihr Song, der als Motto des Abends gelten kann, wurde Partysong des Abends. Grund genug für die Band, ihn nun als dritte Single zu veröffentlichen und ein Video zu drehen!

Künftig wird bei „RockHoch3“ saiten- und Plattenweise abgerechnet, denn mit jeweils 2 Rockband + 1 Vinylkünstler am Pult, soll die Reihe 100% Rock à 200% Spaß in nettem Ambiente, mit charmantem Personal bieten und sogar den rockigen Limonade-Newcomer „Bumarana“ im Angebot haben!

Einziges Manko des Abends – Ohne die Ausstrahlung jeder einzelnen Band, wäre die Bühne wirklich schlecht ausgeleuchtet gewesen, wir hoffen, dass hier der eine oder andere Scheinwerfer und Lichtkünstler das RockHoch3 künftig ins rechte Licht rücken wird.

 

 

You May Also Like